Tag der Blasmusik 2022

Wir leben Blasmusik

Wir lieben das Gemeinschaftsgefühl

Wir sind Freunde

Wir respektieren einander

Wir sind füreinander da

Wir feiern gemeinsam

Wir haben Spaß

Unter diesem Motto haben wir am Sonntag, den 18.09.2022 unseren traditionellen Tag der Blasmusik gefeiert. Nach der offiziellen Begrüßung durch unsere Obfraustellvertreterin Birgit Rindler feierten wir gemeinsam mit unseren Besucherinnen und Besuchern einen wunderschönen Gottesdienst. Mit feierlichen und getragenen Liedern wurde dieser musikalisch umrahmt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Kapellmeister Wolfi Huss für die Probenarbeit.

Seitens des Blasmusikverbandes Weiz durften wir unsere Bezirksschriftführerin Christina Herbst bei uns begrüßen.

An diesem Tag galt es Danke zu sagen an unsere treuen Margarethnerinnen und Margarethner für all die Zuwendungen unterm Jahr. Ohne diese Hilfe wäre ein funktionierender Musikbetrieb überhaupt nicht möglich.

Weiteres freuen wir uns über die positive Entwicklung in der Jugendarbeit und die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen ein Musikinstrument zu erlernen. Neben all den schulischen und außerschulischen Aktivitäten freuen wir uns über jeden Jugendlichen der sich dazu entschließt sein Herz auch der Blasmusik zu schenken.

Ihr Herz für die Blasmusik haben Karl Renner, Andrea Locker, Nina Friedheim, Karli Friedheim und Werner Mayer schon lange für sich entdeckt. Sie sind immer da wenn man sie braucht, egal ob musikalisch, organisatorisch oder wenn einfach eine helfende Hand gebraucht wird. Ihnen wurde die große Ehre zuteil seitens des steirischen Blasmusikverbandes stellvertretend durch Christina Herbst geehrt zu werden.

Ehrenzeichen in Silber Gold für 25 Jahre – Karl Renner

Ehrenzeichen in Silber Gold für 25 Jahre – Andrea Locker

Verdienstkreuz in Silber – Nina Friedheim

Verdienstkreuz in Bronze – Karl Friedheim

Ehrenzeichen in Gold für 50 Jahre – Werner Mayer

Mit den Ehrungen beschlossen wir den offiziellen Teil des Tages und luden alle recht herzlich zur Agape ein. Bei einem gemütlichen Achterl Wein und einem guten Stück Brot von der Familie Nigitz wurde zusammengestanden, gemeinsam gelacht und der Sonntagvormittag konnte gemütlich ausklingen.


Wir hören uns!




Aktuelle Einträge

Archiv